Neuigkeiten

 
Mittwoch, 04. Mai 2016

Champions League: Bayern ausgeschieden - Real und Atlético Madrid im Finale

von skuffer |

Ronaldo_vs._FC_Schalke_04_(16854146922).jpg
Copyright: Chris Deahr [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Zwei Mannschaften aus Madrid ziehen ins Finale der Championsleague ein. Am 28. Mai spielt das Team von Real Madrid gegen Athletico Madrid.

Der FC Bayern ist gestern im Rückspiel gegen Atheltico Madrid ausgeschieden. In einem spannenden und umkämpften Spiel fehlte den Bayern ein glücklicher Ausgang. Denn eigentlich waren sie die bessere Mannschaft, hatten viele Chancen und kämpften um jeden Ball. Trotz eines 2:1 Siegs schied das Team von Pep Guardiola aus, da sie das Hinspiel in Madrid mit 1:0 verloren hatte.

Das zweite Halbfinale bestritten die Mannschaften von Manchester City und Real Madrid. Bei Real standen Superstar Cristiano Ronaldo und auch Toni Kroos in der Startelf und machten von Beginn an Druck. Gareth Bale nutzte seine Chance und erzielte das Tor zum 1:0 Endstand.

Somit stehen zwei spanische Teams, beide aus der Hauptstadt Madrid, im Finale der Championsleague. Die Begegnung findet am 28. Mai in Mailand statt.