Neuigkeiten

 
Sonntag, 03. Juli 2016

Bayern München wird Klub-Weltmeister

von news4kids | Nachrichten und Wissen für Kinder

 Tales.ebner, Wikimedia
Bild: Tales.ebner, Wikimedia
Diesen Pokal gibt es bei der Klub-WM zu gewinnen. Diesmal bekam ihn der FC Bayern München. (Bild: Tales.ebner, Wikimedia)

Die Spieler des FC Bayern München haben ihr Jahr 2013 mit einem weiteren Titel gekrönt. In Marokko bezwangen sie das Team aus Casablanca und sicherten sich damit die Klub-Weltmeisterschaft.

Die Klub-Weltmeisterschaft findet seit 2005 immer am Jahresende statt. Sieben Mannschaften dürfen teilnehmen. Das sind die sechs Gewinner der Erdteil-Meisterschaften – in Europa ist das zum Beispiel die Champions League. Hinzu kommt noch ein Team des Gastgeberlandes. Weil die Klub-WM in diesem Jahr in Marokko stattfand, durfte auch Marokkos Meister Raja Casablanca mitmachen. Dieses Team hatte es ins Finale geschafft – ebenso wie der FC Bayern München.

Im Endspiel der Klub-WM zeigte der deutsche Meister und Champions-League-Sieger von Anfang an seine Klasse. Bereits in der 7. Minute schoss Dante die Bayern in Führung. In der 22. Minute konnte Thiago dann noch ein zweites Mal für die Münchner treffen. Die Marokkaner waren klar unterlegen, obwohl sie von ihren Fans lautstark angefeuert wurden. Für die Deutschen gab es hingegen nur Pfiffe und Buhrufe.

In der zweiten Halbzeit strengten sich die Bayern weniger an. Gute Chancen gab es kaum noch und auch Tore fielen nicht mehr. Offenbar gaben sie sich mit der 2:0-Führung zufrieden. Mit dem Sieg bei der Klub-WM hat sich der FC Bayern München den fünften Titel des Jahres gesichert. Neben Meisterschaft und Champions League sicherten sie sich auch den DFB-Pokal, den Supercup und nun eben die Klub-Weltmeisterschaft.

(Bild: Tales.ebner, Wikimedia)