Lexikon

 

Diskuswurf (Leichtathletik)

Diskuswerfen ist eine der ältesten der vier olympischen Wurf- und Stoßdisziplinen der Leichtathletik. Ziel ist es, eine linsenförmige Scheibe möglichst weit auf ein begrenztes Wurffeld zu werfen.

 

 

 

Dreisprung (Leichtathletik)

Der Dreisprung ist eine Sprungfolge der Leichtathletik, bei der der Sportler nach einem kurzem Anlauf versucht, mit drei Sprüngen eine möglichst große Entfernung zurückzulegen. Um Verletzungen vorzubeugen, landet er in einer sandgefülltem Sprunggrube.

 

 

Dressurreiten (olympisch):

Beim Dressurreiten trainiert man die Reitkunst des Pferdes. Der Reiter würde sagen: Man zwingt dem Pferd nichts auf, sondern fördert seine angeborenen Fähigkeiten und Bewegungen.